Vormholzer Grundschule in Witten
Vormholzer Grundschule  in Witten

Hier finden Sie uns

Vormholzer Grundschule

Schulleiterin

Alexandra Schüler

Vormholzer Ring 54
58456 Witten 

vormholzergrundschule@schule-witten.de

 

Kontakt

Sprechzeiten Sekretariat:

Montag von 8:00 bis 10:00 Uhr

Mittwoch von 8.00 bis 13.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Frau Niederhagemann

 

Sprechzeiten Schulleitung:


Wenn Sie ein Gespräch mit der Schulleitung wünschen rufen Sie in der Zeit von 7.30 – 8.00 Uhr an und wir vereinbaren zeitnah einen Termin.

 

 

Tel. Schule:: 02302-581-5550

Tel. OGS : 02302-2783575

Fax: 02302-581-47-5550

vormholzergrundschule@schule-witten.de

Kinderrechte - Seite 3

3 Projekttage: 30 Jahre Kinderrechte - Mit den Kinderrechten Demokratie lernen

 

Vom 11.12. bis 13.12. fanden für unser drittes und viertes Schuljahr  drei Projekttage zu dem Thema Kinderrechte statt.

Zum 30. Jubiläum der Un-Kinderrechtskonventionen führten wir in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendparlament und dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Witten das Projekt „30 Jahre Kinderrechte – Mit den Kinderrechten Demokratie lernen“ durch. Unterstützt wurden wir dabei von dem Kinder- und Jugendbeauftragten Paul Anschütz und drei weitere Mitarbeiter.

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich über die drei Tage sowohl inhaltlich als auch künstlerisch intensiv mit den Kinderrechten der UN-Kinderrechtskonvention, und hielten ihre Ideen, Gedanken und Ergebnisse in ihren eigenen „Logbüchern“ fest. Diese Logbücher wurden am dritten Tag des Projekts zur Grundlage der künstlerischen Ausarbeitung, bei der 10 Kleingruppen jeweils eine große Tafel zu „ihrem“ Kinderrecht gestaltete.

 

Diese 10 Tafeln wurden zum Abschluss des Projekts am Freitag den anderen Klassen, Eltern und Mitarbeitern aus dem Amt für Jugendhilfe und Schule präsentiert. Jede der Gruppen erklärte kurz das jeweilige Kinderrecht und ihr dazu gemaltes Bild. Dafür ernteten sie riesigen Applaus. Die entstandenen Werke  können in der Schule besichtigt werden.

 

Die Kinder haben ebenfalls erfahren, wer sich für ihre Rechte in der Stadt Witten einsetzt – das KijuPa in Witten.

Für die Schülerinnen und Schüler waren diese  Projekttage  eine erfahrungsreiche, eindrucksvolle, lehrreiche Zeit.

 Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, diese Tage  zu einem einmaligen Erlebnis zu machen. Möglich geworden ist dieses Erlebnis mit finanzieller Unterstützung von „Demokratie leben“ in Witten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vormholzer Grundschule