Vormholzer Grundschule in Witten
Vormholzer Grundschule  in Witten

Hier finden Sie uns

Vormholzer Grundschule

Schulleiterin

Alexandra Schüler

Vormholzer Ring 54
58456 Witten 

vormholzergrundschule@schule-witten.de

 

Kontakt

Sprechzeiten Sekretariat:

Montag von 8:00 bis 10:00 Uhr

Mittwoch von 8.00 bis 13.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Frau Niederhagemann

 

Sprechzeiten Schulleitung:


Wenn Sie ein Gespräch mit der Schulleitung wünschen rufen Sie in der Zeit von 7.30 – 8.00 Uhr an und wir vereinbaren zeitnah einen Termin.

 

 

Tel. Schule:: 02302-73119

Tel. OGS : 02302-2783575

Fax: 02302-72251

vormholzergrundschule@schule-witten.de

Wechsel an der Vormholzer Grundschule

Der Eiswagen in Vormholz

Am vorletzten Schultaggabe es eine besondere Überraschung für alle Schüler und Lehrer. Nach der großen Pause besuchte uns der Eiswagen. Damit wollte sich Frau Schiermeier von den Kindern in den Ruhestand verabschieden.

Diese Überraschung ist ihr sehr geglückt!

Wir haben uns alle sehr gefreut und das leckere Eis genossen!!!

Danke Frau Schiermeier!!!

Abschied fällt schwer - Wechsel an der Vormholzer Grundschule

(Text und Bilder mit freundlicher Genehmigung von DER HERBEDER)

Es war ein Abschied nicht ganz ohne Tränen: Brigitte Schiermeier, langjährige Schulleiterin der Vormholzer Grundschule, wurde am letzten Schultag vor den Ferien in den verdienten (Un-)Ruhestand verabschiedet.

Seit 1998 hatte die Pädagogin nach den Stationen an der Grundschule Rüdinghausen und als Fachleiterin am Bochumer Studienseminar die städtische Gemeinschafts- und offene Ganztagsgrundschule in Vormholz geleitet. Wenn auch ihre letzte Klasse, die 4., die „anstrengendste meiner ganzen Laufbahn“ gewesen sei, so seien ihr die Kinder doch sehr ans Herz gewachsen, so die Rektorin. „Deshalb fällt mir der Abschied besonders schwer“, betonte sie. Mit Sketchen, Liedern, Blumen und vielen, selbst gebastelten Geschenken bedankten sich die Kinder, die Schulpflegschaft und der Schulverein für die verdienst- und aufopferungsvolle Tätigkeit der Schulleiterin und das Kollegium stellte der „Pädagogischen Zwölfkämpferin“ ein „Reifezeugnis“ mit besten Noten aus. „Egal wie stürmisch es war, sie behielt stets die Ruhe“, heißt es da beispielsweise und unter „Lesen“: „Lesen konnte sie gut - schöne Geschichten und die Leviten“. Nur bei der Note „Computer“ gab es Abzüge: „Hartnäckige Verweigerung, sich mit diesem Medium anzufreunden“.


Der Verabschiedung im Kreise der Schüler folgte mittags noch ein offizieller Teil mit Dr. Lothar Borringo vom Schulamt für den Ennepe-Ruhr-Kreis, Pastor Jochen Winter sowie Astrid Rusche (Vorsitzende des Schulvereins) und Melanie Apel (Vorsitzende der Schulpflegschaft).
Nachfolgerin als Schulleiterin in Vormholz wird Alexandra Schüler-Schlieper, für die sich einstimmig Eltern, Lehrer und Schuldezernent Schweppe ausgesprochen hatten. „Eine Frau mit Herz“, wie Brigitte Schiermeier befand. Ihr und ihrer Stellvertreterin Silja Preuß wünschte sie alles Gute, wenn am 22. August wieder der „Ernst des Lebens“ an der Grundschule in Vormholz beginnt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vormholzer Grundschule