Vormholzer Grundschule in Witten
Vormholzer Grundschule  in Witten

Hier finden Sie uns

Vormholzer Grundschule

Schulleiterin

Alexandra Schüler

Vormholzer Ring 54
58456 Witten 

vormholzergrundschule@schule-witten.de

 

Kontakt

Sprechzeiten Sekretariat:

Montag von 8:00 bis 10:00 Uhr

Mittwoch von 8.00 bis 13.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Frau Niederhagemann

 

Sprechzeiten Schulleitung:


Wenn Sie ein Gespräch mit der Schulleitung wünschen rufen Sie in der Zeit von 7.30 – 8.00 Uhr an und wir vereinbaren zeitnah einen Termin.

 

 

Tel. Schule:: 02302-73119

Tel. OGS : 02302-2783575

Fax: 02302-72251

vormholzergrundschule@schule-witten.de

Mai Klimaschutz

Klimaschutz an Wittener Schulen

Auch die Vormholzer Grundschule macht mit!


In Zusammenarbeit mit der Firma Gertec und der Stadt Witten

 

Seit einem Jahr läuft dieses Projekt.

 

Seit Jahren ist in unserem Unterricht der 2. Klasse der Besuch von Frau Kaiser integriert. Hier erfahren die Kinder eine Menge über den Klimawandel und eigene Möglichkeiten, die Eisbären zu retten. In kindgerechter Weise erklärt Frau Kaiser  von den Auswirkungen des Klimawandels. Gemeinsam mit den Kindern erarbeitet sie dessen Folgen. Gemeinsam wird überlegt, was auch wir  tun können, um den Eisbären zu helfen: Weniger Computer, Nintendo, Playstation und Wii spielen, weniger fernsehen, das Licht ausschalten, wenn man den Raum verlässt und Elektrogeräte nach jeder Benutzung ausstellen. Da auch das Wasserwerk Strom verbraucht, hilft auch das Wassersparen schließlich den Eisbären.  Im 4. Schuljahr erleben unsere Schülerinnen und Schüler dann dabei Spannendes rund um das Thema Strom. Birgit Kaiser von der Deutschen Umwelt-Aktion kommt erneut zu unseren Schülerinnen und Schülern - im Gepäck eine Dampfmaschine, Lampe, ein Generator, Solarmobil, Windrad und sogar ein Wasserrad.

Zu Beginn des Projektes „Klimaschutz an Wittener Schulen“  haben die Schülerinnen und Schüler überlegt, wie wir gemeinsam Strom sparen können. Dabei ist dann dieses Plakat entstanden.

Zu Beginn des Projektes „Klimaschutz an Wittener Schulen“  haben die Schülerinnen und Schüler überlegt, wie wir gemeinsam Strom sparen können. Dabei ist dann dieses Plakat entstanden.
 
Wir haben dann unterschiedliche „Scouts“ bestimmt, die für einen bestimmten Bereich zuständig sind, wie zum Beispiel Wasserscouts oder Stromscouts. Diese schauen dann am Ende des Unterrichtstages, ob alle Lichter ausgeschaltet sind oder Wasserkräne auch zugedreht sind.
Diese Kinder haben dann in den anderen Klassen dieses Projekt vorgestellt, um auch die anderen Schüler für diese Thematik zu sensibilisieren.

 

Das absolute Highlight in diesem Schuljahr war der Besuch von Herrn Ackermann, der uns mit seiner Nebelmaschine besucht hat.

Uns wurde in einem beeindruckenden Versuch mit einer Nebelmaschine das richtige Lüftungsverhalten verdeutlicht. Eine spannende Unterrichtsstunde.
Vielen Dank an Herrn Ackermann und Frau Puellen, die uns durch dieses Projekt begleiten!

 Gemeinsam sind wir dann mit unserer Hausmeisterin in die Katakomben der Schule vorgedrungen und haben uns alles angeschaut.
Wir haben einen sehr hohen Stromverbrauch und bei der Auswertung der Tabellen haben wir festgestellt, dass vor allem der Stromverbrauch in der Horst-Schwarz Halle sehr hoch ist, vor allem in den Abendstunden.
Wir freuen uns auf das 2. Jahr und viele weitere neue Eindrücke!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vormholzer Grundschule